Amnesty International Gruppe Konstanz

Impressum | Login

Gruppe Konstanz

StartseiteVerlauf

04.11.2017

Diskussionsabend am 07.11. zu Migration und Flucht in Zentralamerika

Am Dienstag, den 7. November 2017, um 19:00 Uhr laden wir ein zu einem Diskussionsabend mit den Menschenrechtlern Angela Sanbrano (USA) und Luis López (El Salvador) über Migration und Flucht in Mittelamerika und den USA.

Die Situation von Flüchtlingen in Amerika unter der Trump-Regierung: Zwei Aktivisten berichten.

Vom 4. bis zum 21. November 2017 veranstaltet das Öku-Büro München unter dem Motto „Ninguna vida es ilegal – Kein Mensch ist illegal“ eine deutschlandweite Rundreise mit den Menschenrechtsaktivisten Angela Sanbrano und Luis López zum Thema Migration aus (zentral-) amerikanischer Perspektive. Wir freuen uns, dabei als Amnesty International Gruppe Konstanz in Zusammenarbeit mit dem Café Mondial Konstanz e.V. und dem Weltladen Konstanz Gastgeber für einen Diskussionsabend mit den beiden Aktivisten zu sein und würden uns freuen, möglichst viele von euch dazu begrüßen zu können. Themen des Abends werden u.a. sein:

  • Welche Auswirkungen hat die Politik der Trump-Administration, nachdem bereits Obama die Deportationszahlen in Rekordhöhen trieb?
  • Wie funktionieren Sanctuary Cities, die Migrant*innen ohne Papiere Schutz gegen die föderale Abschiebungsbehörde „Immigration and Customs Enforcement“ (ICE) bieten?
  • Welche Folgen haben die verschärften Grenzregime und die Politik des Transitlandes Mexiko für die Migrant*innen?
  • Mit welchen Schwierigkeiten sind ihre Familienangehörigen konfroniert und wie ergeht es Deportierten und Rückkehrer*Innen?
  • Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den Kontinenten und wie können wir Solidarität und Widerstand vernetzen?
Ort: Café Mondial, Zum Hussenstein 12, Konstanz
Zeit: 07.11.2017, 19 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird z.T. auf Spanisch gehalten und auf Deutsch übersetzt werden.

Hier ein Link zur Veranstaltung auf Facebook.